Start  ›  Biblioteczka oliwska  ›  Die Diözese Danzig  ›


Die Diözese Danzig, ihr erster Bischof Eduard O'Rourke und ihre Kathedralkirche zu Oliva

Steffen Franz

Danzig 1926




Inhaltsverzeichnis

Zum Geleit5
Das Werden der Diözese Danzig:
1. Die firchliche Lage Danzigs nach dem Friedensschluß7
2. Die unhaltbaren firchenpolitischen Verhältnisse im Gebiete
    des Freistaates Danzig
15
3. Die Maßnahmen der deutschen Katholisen und der
    Regierung Danzigs
21
4. Polnische Gegenströmungen37
5. Die Lösung:
    Erstes Stadium: Errichtung der Apostol. Administratur Danzig43
    Zweites Stadium: Die Entstehung der Diözese Danzig47
Danzigs erster Bischof Eduard Graf O'Rourke:
1. Von der Heimat der Grafen O'Rourke57
2. Aus der Familiengeschichte der Grafen O'Rourke62
3. Bischof Eduard Graf O'Rourke71
Ueberiicht über die Stärte der katholischen kirchen gemeinden
im Gebiete des Bistums Danzig
82
Die kathedralkirche zui Oliva:
1. Gründung des Klosters83
2. Die Schicksale des Klosters88
3. Baugeschichte und Schicksale der Kirche97
4. Die Kunstichäße der Kirche102
   1. Allgemeines102
   2. Der Altarraum104
   3. Der holzgeschnßte hochaltar (Dreifaligkeitssaltar)107
   4. Die übrigen Altäre110
   5. Ehorgestühl und Kanzel116
   6. Denkmäler in der Kirche118
   7. Die große Orgel119
   8. Kreuzgang, Kapitelsaal, Baldachim, Refektorum125
Inhaltsverzeichnis128





Zbiory Piotra Le¿yñskiego.

Pocz¹tek strony.